Jaguar I-PACE* siegt beim German Car of the Year Award

58 Konkurrenten, eine knallharte Jury aus zwölf verlagsunabhängigen Fachjournalisten und anspruchsvolle Tests im Fahrsicherheitszentrum Bilster Berg, die es in sich hatten – alles kein Problem für den Jaguar I-PACE, der sich nun ganz offiziell „German Car of the Year” 2019 nennen darf.

Die zwölfköpfige Jury aus deutschen und in Deutschland tätigen Journalisten wählte aus allen Neuerscheinungen 2018 die fünf vielversprechendsten Kandidaten aus – darunter drei Modelle mit konventionellem und zwei mit alternativem Antrieb. Neben dem Design bewerteten die Juroren vor allem zentrale Fahrzeugeigenschaften wie Antrieb, Fahrverhalten und die Zukunftsfähigkeit der Modelle. Danach ging es auf die Piste mit finalen Vergleichsfahrten im Fahrsicherheitszentrum Bilster Berg.

German Car of the Year
Die Freude bei Youssef Zauaghi/Jaguar war groß – Fotocredit: Jaguar

Die Strecke in Ostwestfalen erinnert vom Layout und vom fahrerischen Anspruch an die legendäre Nordschleife. 70 Meter Höhendifferenz und etliche Kuppen, Senken, Steigungen und Gefälle verleihen dem Kurs einen Schwierigkeitsgrad, den andere Strecken in dieser Form nicht haben und der den Fahrern und Fahrzeugen einiges abverlangt. Hier und auf den umliegenden Landstraßen zeigten die verbleibenden fünf Short-List-Kandidaten, was in ihnen steckt. Am Ende allen den entscheidenden Katzensprung voraus: der Jaguar I-PACE.

„Der I-Pace ist nicht nur das erste Premium-Elektroauto eines etablierten Herstellers, er nutzt zudem die Vorteile einer elektrifizierten Fahrzeugarchitektur kompromisslos aus. Seine Performance ist eindrucksvoll, und auch sein Design und seine Praktikabilität stechen hervor, weshalb sich der I-PACE letztlich bei unseren Testfahrten gegen ein starkes Wettbewerberumfeld eindeutig durchsetzen konnte.", erklärt Jurymitglied Jens Meiners die Entscheidung.

Aber was wäre diese Wertung ohne eine Preisverleihung? Die strahlenden Gesichter, alle Informationen zum Award und den Konkurrenten gibt’s hier im Video:

 

 

Heute heißt es übrigens noch einmal Daumen drücken. Das vollelektrische SUV hat nämlich gute Chancen, den Titel „Women’s World Car of the Year“ abzuräumen. Wir sind gespannt!

Werden Sie Teil des I-PACE Circles und erfahren Sie mehr über den Jaguar I-PACE, Einladungen zu VIP-Events und weitere Angebote – jetzt anmelden.